Wichtiger Termin


Die nächste Vorstandssitzung des Hauptvereins findet
am Donnerstag, den 02. August 2018, um 19.00 Uhr, im ASV Sportheim statt.

 

ASV Pegnitz > Kegeln > Kegeln Aktuell


Die Abteilung Kegeln wünscht viel Spaß auf unserer Seite.

55
Pegnitz – 29.04.2018 von Tobias Strobel

Pegnitz – Franziska Bauer bei den Frauen und Helga König bei den Seniorinnen heißen die neuen Stadtmeisterinnen im Kegeln. Bei den Männern setzte sich Peter Bauer und bei den Senioren Werner Wegner durch. Die Jugendwertung wurde von Anton Kirchner (Jugend U 14) sowie Julian Schrembs (Jugend U 18) gewonnen. In der Aktivenwertung holten sich Sabrina Meyer und Peter Teynor den Titel.

Die Abteilung Kegeln des ASV Pegnitz führte bereits zum 18. Mal in Folge die Stadtmeisterschaft durch. Auch dieses Jahr kann die Veranstaltung wieder als ein großer Erfolg betrachtet werden.
Abteilungsleiter Tobias Strobel konnte im voll besetzten ASV-Sportheim den Ersten Bürgermeister Uwe Raab und als Vertreter des ASV Pegnitz den 1. Vorsitzenden Günter Bauer zur Siegerehrung begrüßen.

Strobel berichtete vom großen Ehrgeiz und vollem Einsatz der Teilnehmer. In allen Altersklassen wurden wieder hervorragende Ergebnisse erzielt. Häufig trennten den Sieger und die Platzierten nur wenige Kegel oder das bessere Abräumergebnis musste bei Holzgleichheit entscheiden. Insgesamt kämpften heuer 269 Kegler und Keglerinnen, davon 73 Frauen, 157 Männer sowie 29 Jugendliche um die Titel. Neun Frauen-, 24 Herren- und 17 Mixed-Mannschaften waren am Start. Eine Mannschaft bestand aus vier Startern. Kegler aus 35 Pegnitzer Vereinen, Hobbygruppen und Unternehmen beteiligten sich. Teilnehmerstärkster Verein war in diesem Jahr der Computerclub Pegnitz mit 23 Startern, der dafür ein kleines Präsent überreicht bekam.

Siegerin der Kategorie Jugend U 14, welche 50 Kugeln nur „in die Vollen“ spielen durften, wurde Anton Kirchner mit 202 Kegel und verwies Dominik Fellner (173 Kegel) auf den zweiten Platz. Der dritte Platz ging mit 166 Kegel an Alexa Bauer. Die Meisterschaft der Jugend U 18 entschied Julian Schrembs mit hervorragenden 207 Kegel für sich und konnte somit seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Mit diesem Ergebnis hätte er auch in der Kategorie der Männer gewonnen. David Ratschker belegt mit 187 Kegel wie im Vorjahr den zweiten Platz, Platz drei geht an Katja Wölfel mit 185 Kegel.
Bei den Seniorinnen gewann Helga König (18n Kegel) vor Christa Seeser mit 173 Kegel und Roswitha Müller mit 170 Kegel. Werner Wegner erzielte bei den Senioren sehr gute 205 Kegel und setzte sich in der Wertung gegen Heinz Deinzer (199 Kegel) und Josef Krieg (197 Kegel) durch.
Der Titel in der Kategorie der Frauen geht an die Vorjahreszweite Franziska Bauer, die mit 205 Kegel Waltraud Schämer (202 Kegel) sowie die Titelverteidigerin Gritt Hartung (195 Kegel) auf die Plätze verweisen konnte. Den Titel des Stadtmeisters der Männer erspielte sich dieses Jahr Peter Bauer mit ausgezeichneten 205 Kegel. Das Siegertreppchen komplettierten hier Wolfhard Englert mit 195 Kegel und Thomas Teichmann mit 192 Kegel.

Bei den Frauen - Mannschaften setzten sich auch dieses Jahr die Titelverteidigerinnen der Wühlmäuse mit 654 Kegel durch und konnten die Mannschaft vom ASV Line Dance (647 Kegel) sowie die „Nachtschwärmer“ mit 580 Kegel auf die Plätze verweisen.
Das beste Ergebnis bei den Männermannschaften erzielten in diesem konnte die KSB Kleinteile mit 747 Kegel und behaupteten sich gegenüber der Konkurrenz von der Feuerwehr Körbeldorf mit 736 Kegel. Knapp belegt die Mannschaft vom SV Waldeslust Horlach mit 734 Kegel den dritten Platz.
Bei den Mixed - Mannschaften holte sich der Computerclub Pegnitz den Titel und setzte sich mit hervorragenden 758 Kegel deutlich gegen den KC Bande mit 696 Kegel und die Sonntagskegler mit 693 Kegel durch.

Die ASV-Kegler trugen zusammen mit dem KC 13 wieder eine eigene Wertung aus. Bei den Frauen gewann Sabrina Meyer mit 225 Kegel vor Claudia Schmitt (215 Kegel) und der Vorjahressiegerin Doris Frowein (214 Kegel).
Der Titel der Männer geht mit 225 Kegel an Peter Teynor. Sebastian Pröls belegt mit 222 Kegel Platz zwei, den dritten Platz erspielte sich mit 216 Kegel Hans Kiefhaber.
Sabrina Meyer und Peter Teynor erhielten somit noch den eigens ausgespielten Wanderpokal.

Die Abteilung Kegeln des ASV Pegnitz bedankt sich nochmals bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und hofft auf ein zahlreiches Wiedersehen im nächsten Jahr.








 

  © ASV Pegnitz | Impressum | Datenschutz