ASV Pegnitz > Fußball > Junioren > Archiv > 31.05. - 01.06.2008

Nur zwei Siege!


Alle sechs Großfeld-Juniorenteams des ASV Pegnitz waren, zum Teil bereits unter der Woche und am letzten Wochenende im Punktspiel- bzw. Pokalspieleinsatz. Wiederum ist die Ergebnisbilanz sehr mäßig ausgefallen, von den insgesamt 9 Begegnungen wurden 7 verloren und nur bei zwei Spielen konnte die ASV Junioren als Sieger den Platz verlassen .h

Die ASV U 19 spielte zu hause gegen den Pegnitzgrundrivalen SK Lauf und verlor recht unglücklich mit 3:4 Toren. Die Gäste aus Lauf hatten den besseren Start und führten zur Halbzeit mit 0:2. In der zweiten Hälfte war ein ganz anderes ASV
U 19 Team auf dem Platz ,leistete plötzlich Gegenwehr, bestimmten meist das Spielgeschehen auf dem Rasen und erarbeiteten sich sehr aussichtsreiche Einschussmöglichkeiten, die auch von Johannes Thummert zum Anschlusstreffer und mit einem tollen Alleingang von Peter Schmitt zum zwischenzeitlichen 2:2 Remis genutzt wurden. In der Folgezeit versäumten es die Kugler-Schützlinge trotz guter Torchancen den Führungstreffer zu erzielen. Die Laufer, die mit ihren technisch starken und schnellen Stürmern bei Kontern stets gefährlich blieben, glückte, nachdem die Pegnitzer die Abwehr entblößten, zwei Kontertore zum 2:4. Trotzdem ließen die Pegnitzer nicht nach, aber der Anschlusstreffer zum 3:4 durch Sebastian Deinzer kam etwas zu spät um das insgesamt verdiente Remis zu schaffen.
Am Samstag mussten die ASV U 19 beim Tabellenzweiten SG Nürnberg-Fürth antreten und trotz starker Gegenwehr, besonders in der ersten Hälfte, eine 4:1 Niederlage hinnehmen.
Die ASV B-Junioren traten in der ersten Runde des Autohaus Rechter Pokal beim FC Herpersdorf an und siegten auch in dieser Höhe verdient mit 6:1 Toren. Die Pegnitzer Treffer erzielten Christian Wirth , der genauso wie Sebastian Wittmann und Daniel Wölfel zweimal erfolgreich war.
Beim Punktspiel der ASV B 1 Junioren beim Tabellenzweiten FSV Erlangen Bruck 2 verloren die Pegnitzer , nach starker Leistung, etwas unglücklich mit 2:0 Toren. Zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 1:0, danach hatten die Gäste mehrere Möglichkeiten den verdienten Ausgleich zu erzielen, aber unmittelbar nachdem Johannes Wittman wieder eine Großchance nicht nutzen konnte, erzielten die Brucker kurz vor vor Spielende das entscheidende 2:0 .
Die ASV B 2 trat bei den B-Junioren des ASV Forth an und kehrte mit eine 5:2 Niederlage nach Pegnitz zurück. Die Forther führten zur Halbzeit mit 2:0 Toren. Egonzit „Nitti“ Tafia glückte zwar gleich nach Wiederanpfiff der Anschlusstreffer, aber die körperlich überlegenen Gastgeber ließen nichts anbrennen und erzielten weitere drei Treffer zur 5:1 Führung, Das Tor zum 5:2 Endergebnis erzielte für die Pegnitzer Patrick Neuß, der sein erstes Spiel für die ASV B 2 machte und einen guten Einstand gab.
Die ASV U 15 empfing in der Kreisliga Erlangen/Pegnitzgrund den Tabellenletzten SC Uttenreuth und gewann hoch mit 13:1 Toren. Die Gäste waren in dieser Begegnung total überfordert, so das die Eckert-Schützlinge ihre Tore fast nach Belieben schossen. Die ersten vier Treffer erzielte Philipp Ebner, danach war viermal hintereinander Kevin Eckert erfolgreich, der zur Halbzeit eingewechselte Johannes Wittmann steuerte ebenfalls vier Tore bei, einen Treffer erzielte Philipp Loos .
Die als Absteiger aus der Kreisliga feststehende ASV D 1 musste unter der Woche bei der JFG Hersbrucker Land antreten und verloren hoch mit 9:1 Toren. Am Samstag empfing die D 1 den SK Lauf und mussten ebenfalls die spielerische und läuferische Überlegenheit der Laufer mit einer 1:10 Schlappe anerkennen. Den Ehrentreffer erzielte Michael Kuhn
Die ASV D 2 , die sich meist aus E-Spielern zusammensetzt, spielte ebenfalls zu hause gegen die D 3 des SK Lauf und verlor mit 1:5 Toren.



 

  © ASV Pegnitz | Impressum | Datenschutz