... 2019 wieder beim ASV

Ferienfussball_2018
Link zur Fussballschule

 

ASV Pegnitz > Fußball > Junioren > News der SG Pegnitz

Aktuelle Infos der SG Pegnitz

Rückblick: Hans Dorfner Fussballcamp beim ASV in den Pfingstferien 2018

Nach einem Jahr Pause fand am Sportgelände des ASV Pegnitz wieder ein dreitägiges Fussballcamp statt. Vom 23.5.-25.5. wurden drei Tage Fussballferien erstmals mit der Hans Dorfner Fussballschule durchgeführt.

Insgesamt nahmen 2 Mädchen und 51 Jungs im Alter von 6-14 Jahren teil. Am ersten Tag wurde jeder Teilnehmer von Kopf bis Fuß mit einem Trikot-Set, Trinkflasche, Ball und Sportbeutel ausgestattet. Die Trainer der Hans Dorfner Fussballschule gestalteten täglich ein abwechslungsreiches Programm von 10 - 16 Uhr. Zu Beginn wurden die Kids in ihre jeweiligen Altersgruppen eingeteilt. Danach startete am Vormittag eine Trainingseinheit mit Technik und Koordinationsübungen, bevor es am Nachmittag zum Technikabzeichen, Latten-oder Elferkönig ging. Zum Abschluss des Tages wurde in den Altersgruppen eine kleine Mini WM ausgespielt( Tag eins und zwei Gruppenspiele,Tag drei die Finalspiele).Vielleicht ist es ja im Hinblick auf die bevorstehende WM ein gutes Omen, das sich bei der Mini WM im Finale Deutschland mit 2:1 gegen Frankreich durchsetzte.

Der Spieler der die Technikübungen am besten ausführte wurde täglich zum CHAMP OF THE CAMP gekürt. An jedem Tag wurde in den einzelnen Gruppen von den Coaches ein neuer Kapitän bestimmt. Natürlich wurde auch der beste Torwart mit dem Trikot KEEPER OF THE CAMP geehrt. Da nicht immer nur die Technik und das sportliche im Vordergrund stehen sollte, wählten die vier Trainer der Fussballschule noch ein Kind zum fairsten Spieler des Camps.Dieser wurde mit dem FAIR PLAY Trikot ausgezeichnet.In der Mittagspause konnten sich die Jungs täglich im Vereinsheim bei frisch zubereiteten Gerichten stärken.Damit den Kids nicht langweilig wurde, spielten die Trainer mit ihnen Bingo, Stadion-Trainer-Fussballer(Stadt-Land-Fluß),WM Quiz oder zeigten einige Videos von den großen Stars.

Der ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler Hans Dorfner kam persönlich vorbei und begrüßte die Kids zum ersten Hans Dorfner Fussballcamp in Pegnitz!! Am Ende der drei Tage fand eine große Siegerehrung statt bei der alle Kids nochmals mit Medallien, Urkunden und kleinen Preisen verabschiedet wurden. Die Organisatoren zogen am Ende ein positives Fazit und wollen 2019 nach den vielen positiven Rückmeldungen wieder ein Fussballcamp veranstalten.Allerdings wird es dann vorraussichtlich in den Sommerferien stattfinden!

Budenzauber der E-Junioren am 25.11.2017

Die Jugendabteilung der SG Pegnitz veranstaltet am 25.11.2017 ein Herbstturnier für E-Junioren in der Christian-Sammet-Halle. Die E3- Junioren (U10) beginnen 10 Uhr und krönen 13.30 Uhr einen Turniersieger. Der Wettstreit der teilnehmenden E1-Junioren (U11) beginnt 14 Uhr und endet 17.30 Uhr. Gespielt wird mit einer geschlossenen Bande im Modus Jeder gegen Jeden. Die Organisatoren freuen sich auf viele Zuschauer. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Teilnehmer E3-Turnier:
SG Pegnitz 1, SG Pegnitz 2, FC Ottensoos, SG Schnabelwaid/Lindenhardt, SG Hersbruck, SG Neuhaus/Rothenbruck

Teilnehmer E1-Turnier:
SG Pegnitz, TSV Ebermannstadt, SG Pottenstein, SG Schnalbewaid/Lindenhardt, SK Lauf, SG Kirchenlaibach

SG Pegnitz beim internationalen Fußballturnier am Bodensee

Bei strahlendem Sonnenschein und bestens gelaunt machten sich 32 Spieler der C- und D-Jugend der SG Pegnitz samt Trainern, Betreuern und etlichen Eltern am Freitagnachmittag vor Pfingsten auf den Weg zum Bodensee. Insgesamt zwei U15-Mannschaften (C1, C2) und ein U13-Team (D1) aus Pegnitz hatten für den 4. Internationalen Bodenseepokal in Bregenz gemeldet.

Insgesamt traten 110 Mannschaften in sechs Altersklassen aus Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien, Schweiz, Niederlande und der Tschechischen Republik zum sportlichen Wettkampf an.
Das internationale Flair des Turniers durften die Spieler und Erwachsenen bereits am Freitag Abend unter Flutlicht beim Einmarsch der Mannschaften ins Casino Stadion Bregenz genießen. Spätestens beim anschließenden Abspielen der Nationalhymnen gab es bei vielen die erste Gänsehaut des Wochenendes.

Am Samstag und Sonntag wurden dann die Partien in den unterschiedlichen Altersklassen an drei Spielstätten ausgetragen, die allesamt internationalen Ansprüchen genügten. Die Pegnitzer trafen hierbei überwiegend auf Jugendmannschaften höherklassiger Teams, bis hin zu einem Schweizer Erstligisten. Standesgemäß tauschten die Kapitäne der Teams vor Anpfiff die Wimpel ihrer jeweiligen Heimatstädte aus - hier unterstütze die Stadt Pegnitz im Rahmen der Jugendsportförderung als Sponsor der Wimpel.

Im gesamten Turnierverlauf konnten alle Teams der SG überzeugen und einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Die C1 musste sich erst im Finale des sogenannten Trophy Cups dem Tschechischen Vertreter FK Tachov im Elfmeterschießen geschlagen geben. Die D1 erreichte nach engen Spielen im Trophy Cup ihrer Altersklasse einen ebenfalls tollen dritten Platz. Besondere Ehre wurde dann der C2 Mannschaft zuteil, als sie im Rahmen der abschließenden Siegerehrung den Fairplay-Pokal erhielt.

Neben dem Fußballplatz blieb den Mitgereisten noch ausreichend Zeit für das eine oder andere Bad im Bodensee oder dem gemeinsamen Anschauen des Champions League Finales mit den Spielern und Betreuern der anderen Nationen.
Erschöpft aber ohne größere Verletzungen, müde, glücklich und voller toller Erlebnisse traten die Fußballer am Montag ihre Rückreise an. Dank einer perfekten Turnierorganisation, vielen tollen Spielen und eines hervorragenden Teamgeistes für alle ein auf lange Zeit unvergessliches Erlebnis.
Bodensee Cup 2017/1


Bodensee Cup 2017/2

 

  © ASV Pegnitz | Impressum | Datenschutz